• Till Weyerhäuser

Was kostet E-Learning bei Agenturen?

Aktualisiert: 23. März

Als E-Learning Agentur produzieren wir seit mehreren Jahren digitale Trainings für unsere Kunden. Bei neuen Anfragen ist eine Frage meist sehr prominent:

Wie viel kostet denn jetzt eigentlich das E-Learning?

Die meisten Agenturen beantworten diese Frage mit "nun ja, es kommt auf deinen Bedarf an". Das stimmt auch in der Regel - dennoch gibt es drei Preislevel, die auf 95 % der Anwendungsfälle zutreffen. Diese Preislevel liegen zwischen 2.500 € - 30.000 € und werden in diesem Artikel vorgestellt:




Level 1: Modernes und einfaches E-Learning

Kundenstimme: "Ich brauche ein digitales Training - bitte in modern aber günstig"


In diesem Level finden sich E-Learning Produktionen mit Autorentools wie z. B. Articulate Rise wieder. Merkmale für E-Learnings von Level 1 ist vertikales Scrollen und eine hohe Ähnlichkeit zu Webseiten. Im Vergleich zu Level 2 und 3 sind Interaktionen recht beschränkt und die Individualität des Kurses nicht allzu hoch. Das Digitalisieren von PDFs und PowerPoints ist ein beliebter Anwendungsfall für Level 1 E-Learnings. Sie sind schnell umzusetzen und bereits für kleines Geld von professionellen Agenturen erhältlich.


Kosten für 20 Minuten Lernzeit: 2.500 - 5.000 €

  • Modernes Aussehen

  • Farbanpassung ans Corporate Design

  • Responsive auf allen Geräten verfügbar


Kosten Level 1: Modernes einfaches E-Learning

Kostenloses Angebot für ein Level 1 E-Learning



Level 2: Komplexes E-Learning

Kundenstimme: "Das Thema ist wichtig für uns, könnt ihr dazu ein effektives Training erstellen?"


Hierbei handelt es sich um die beliebtesten E-Learnings im Unternehmenskontext: Folien-basiertes Lernen mit hohem Anspruch an Design und abwechslungsreichen Interaktionen. Ein Level 2 Kurs trägt eine klare Unternehmenshandschrift, indem es genau an die Corporate Identity angepasst ist. Für viele Unternehmen ist dies das perfekte Mittelmaß und beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit Level 2 E-Learning können Themen nachhaltig vermittelt werden und bleiben im Gedächtnis. Diese Trainings sind auch bei der E-Learning Agentur X die meist gefragtesten Inhalte.


Kosten für 20 Minuten Lernzeit: 7.500 - 15.000 €

  • Komplett individuelles Design

  • Viele Interaktionsmöglichkeiten

  • Individuelles Navigationsdesign

  • Niedrige Preisgrenze durch Nutzung von Produktions-Vorlagen möglich


Kosten Level 2: Komplexes E-Learning

Kostenloses Angebot für ein Level 2 E-Learning



Level 3: E-Learning der Extraklasse

Kundenstimme: "Wir möchten unsere Lernenden wirklich begeistern. Die Inhalte müssen im Kopf bleiben!"


Wenn du deinen Lernenden ein Lern-Erlebnis der Extra-Klasse bieten möchtest, bist du bei Level 3 genau richtig. E-Learnings, die hier entstehen, sind klare Hingucker. Es sind die Trainings, die in der ersten Sekunde überraschen und die Aufmerksamkeit in die Höhe schnelle lassen. Auch langweilige Themen werden mit Level 3 E-Learnings zum Büro-Thema.

Das wird ermöglicht mit außergewöhnlichen Konzepten, packendem Storytelling und einer modernen Gestaltung, die schon fast an Netflix-Produktionen erinnert. Langweilige Trainings waren gestern!


Kosten für 20 Minuten Lernzeit: 15.000 - 30.000 €

  • 100 % individuelle Gestaltung

  • Gamification und Animationen

  • Aufwändige Interaktionen oder Simulationen

  • Optionale Animationsvideos


Kosten Level 3: E-Learning der Extraklasse

Kostenloses Angebot für ein Level 3 E-Learning



Wie viel sollte ich für ein E-Learning ausgeben?

Diese Frage kannst du dir selbst am besten beantworten, indem du dir die folgende drei Fragen beantwortest:

  1. Wie wichtig ist das Thema für dein Unternehmen? (1 - Egal | 2 - OK | 3 - Essenziell)

  2. Wie schwierig ist es, deine Mitarbeitenden zu motivieren? (1 - Easy | 2 - Ganz okay | 3 - Schwer)

  3. Wie viele Personen werden das Training absolvieren? (1 - Eher klein | 2 - Hälfte des Unternehmens | 3 - Alle Mitarbeitenden)


Wie du dir schon dachtest, repräsentieren die einzelnen Zahlen der Antwortmöglichkeiten die E-Learning Level. Solltest du also immer die erste Option gewählt haben, gibt es keinen Grund für dich Unsummen in dein neues Training zu investieren. Bei den dritten Antworten hingegeben solltest du dich dreimal fragen, ob du nicht doch tiefer in die Tasche greifen solltest. An der falschen Stelle zu sparen, kann dir später mal zum Verhängnis werden: Einen vorhanden Kurs aufzupeppen kostet nicht viel weniger, als einen komplett neuen zu produzieren.



Wie lange dauert die Erstellung eines neuen Kurses?

In der Regel dauert es von der Beauftragung bis zum fertigen E-Learning 1 - 3 Monate. Wenn deine Inhalte bereits feststehen und du dich für eine Level 1 Produktion entscheidest, kannst du deinen Kurs sogar schon in unter zwei Wochen einsetzen. Das ist allerdings die Ausnahme. Viele Schritte bei der Erstellung brauchen einfach seine Zeit: Konzeption, Drehbucherstellung, Absprachen mit deinen Fachexpert*innen, Revision, Produktion, Qualitätssicherung, etc.

Neben der Geschwindigkeit der Agentur, hat auch die Feedbackzeit in deinen Reihen maßgeblichen Einfluss auf die Fertigstellungszeit des digitalen Trainings.



Fazit

Wenn es darum geht, für welches E-Learning du dich entscheiden solltest, gibt es vielfältige Möglichkeiten deinen Bedarf abzudecken. Ob für dich Level 1 oder 3 besser geeignet ist, kannst erstmal nur du selbst beantworten. In der Regel bist du gut mit Level 2 und kannst mit Kosten von 7.500 - 15.000 € rechnen. Ob du am oberen oder unteren Ende angesiedelt bist, hängt stark von deinem Thema, deinen Vorstellungen und deiner inhaltlichen Vorarbeit ab.


Wenn du dir für dein individuelles E-Learning Projekt ein kostenloses Angebot einholen willst, dann frage heute noch ein Beratungsgespräch an. Die E-Learning-Expert*innen von E-Learning X helfen dir gerne weiter. Kläre die Kostenfrage ein für alle Mal!



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen